CYBERSITE - Startseite

Urteil

Ärzteportal muss Kritiken korrigieren

Ein einem aktuellen Fall ist ein Ärztebewertungsportal vom Landgericht Nürnberg-Fürth dazu verurteilt worden, die Bewertung eines Zahnarztes zu korrigieren. Diese hatte detailliert dargelegt, dass der Inhalt der Kritik eigentlich gar nicht hätte stimmen können. Der Betreiber der Website wiederum hatte nur bei dem anonymen Schreiberling nachgefragt, ob sich der Sachverhalt auch wirklich so zugetragen habe. Als dieser Bejahte, gab es für den Webmaster keinen Anlass, weiter tätig zu werden.
Falsch, sagten die Richter und gaben der Unterlassungsklage statt.